Liebe Freunde der Farm Technology,

wenn es um hochwertige Getreidebearbeitung geht, setzen wir von farm technology auf die Gruber Getreidetechnik. Ein Familienbetrieb mit Tradition und eigener Entwicklungsabteilung mit Qualitätsversprechen.

Die hohe Präzision in der Fertigung, die gewählten Materialstärken, der zentrierte Rotor sowie die veredelten Hämmer in Einheit mit dem FT-Sieb garantieren einen schonenden Schrot-Prozess.

Der schonende Schrot-Prozess:

Unter dem Begriff „schonend schroten“ verstehen wir das Zerkleinern von Getreidekörnern in möglichst gleich große Teile. Ziel ist es, trotz der Zerteilung möglichst viele Bestandteile des Korns zu erhalten. Damit schaffen wir die Voraussetzung, ein nährstoffreiches Mischfutter zu erzeugen.

Optisch unterscheidet sich Getreide-Schrot im Vergleich zu Getreide-Mehl in seiner dunkleren Farbe. Getreide-Mehl entsteht häufig in Mühlen mit verschlissenen, runden Hämmern und stumpfen Rundloch-Sieben.

Dann spricht man auch von einem Mahl-Prozess, der nicht selten auch für einen hohen Temperaturanstieg des Mahlgutes sorgt und in Folge dessen zur Zerstörung von Vitaminen und Nährstoffen führt.

Wie immer freue ich mich über Anregungen und Kritik.

Ährensache

Bernhard Schulze Hobeling